Page MenuHomeRealLifeRPG

Fahrzeuggeschwindigkeiten Offroad unbalanced
GeschlossenPublic

Description

Testverfahren - Beschleunigung beginnend auf flacher Wiese, Editor.

"Standard" PKW:
BMW M5 - 74 km/h
Porsche Panamera - 80 km/h
Ford Mustang - 80 km/h

Supersportwagen:
Lamborghini Aventador - 100 km/h
Bugatti Veyron - 105 km/h
Lykan Hypersport - 163 km/h

Geländewagen:
X5 - 132 km/h
Volvo XC 90 - 132 km/h
Ford Raptor Offroad - 132 km/h (Deutlich bessere Beschleunigung).

Braucht denke ich nicht viele Erklärungen.
Die Supersportwagen sind Offroad deutlich schneller als die "Durchschnitts" Wagen (normalen Polizeifahrzeuge).
Dabei können sie theoretisch rein in Bezug auf die Geschwindigkeit durch einen Geländewagen eingeholt werden - praktisch sind jedoch Straßenfahrten und die bessere Beschleunigung zu beachten (vom Lykan mal ganz abgesehen).

Das ich das Fahrzeugverhalten der 6.0 nicht mag - ok. Nur das aktuelle Balancing ist an sich wirklich sinnfrei.

Mal ein Vorschlag für ein Balancingziel was das Offroadfahren angeht:
Supersportwagen: 100-110 km/h
"Standard" Fahrzeuge: 150-160 km/h
Geländefahrzeuge: max-Speed (dafür haben sie - abgesehen vom Raptor - bereits die "grottige" Beschleunigung).

Zu bedenken ist auch, dass diese Geschwindigkeiten spätestens auf der neuen Karte deutlich schwerer zu erreichen sind, was bedeutet, dass das fahrerischen Können wieder relevant werden kann.

Was ich als größtes Problem der Unbalance aktuell sehe - es gibt keinerlei Möglichkeit, den Polizeihelikopter wegzulassen. Dadurch werden alle Verfolgungsjagden auf ihren Ausgang hin langweilig. Es gibt effektiv kaum Chancen zur Flucht, solange ein fähiger Pilot das geschehen von oben Überacht.
Das ganze wird sich mit dem neuen Layout der neuen Karte deutlich! verstärken.
Verfolgungsjagden enden a) an einem Baum, b) mit dem EMP - beides potentiell in einer Schießerei, c) im einer Flucht durchs Wasser.
Bei einem vernünftigen Balancing kann der Helikopter hingegen z.B. auf Abruf stehen, und somit erst starten, sobald ein schneller Fahrzeug überhaupt verfolgt wird.

Event Timeline

thehappymile created this object in space S4 Public.
thehappymile updated the task description. (Show Details)

Ich hatte schonmal gesagt das das offroad verhalten von dem Gewicht, von den maxOmega in dem Falle RPM und von dem TerrainCoef abhängt. Man kann es nicht perfekt einstellen, macht man den TerrainCoef zuhoch ist der wagen bei 30 km/h wie bei unsern ersten versuch und da wurde auch nur wieder geheult. Jeder Wagen bräuchte dann einen eigenen TerrainCoef und um den passend zubekommen ist mal wieder mehr arbeit erforderlich.

Zumal meiner Meinug ein Super Sportwagen im Offroad nicht mehr Fahren dürfte und alles Kaput geh sollte was nicht geht
aber mal so ein Sportwagen kommt auf Keine 100 km/h Offroad da sollte man echt mal schauen

Es kann halt einfach nicht sein, dass die ganzen Supersportwagen so schnell sind. Die sollten dann bitte ruhig 30 Offroad fahren. Alles besser, als wenn sie jedes Standart-PKW und Geländewagen abziehen...
Das ganze so zu lassen, weil alle ihre geilen Sportwagen auf der Wiese fahren wollen, ist komplett inkonsequent.

Führt den Sinn des Koeffizienten ad absurdum.

Unabhängig wie man zu Geschwindigkeiten offroad steht - was auf der Straße schnell ist, sollte Offroad langsam sein, und was langsam ist, dafür Offroad besser als die anderen.